Ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team"
Schiff von außen

Zwischen Corona-Frust und Reise-Lust

Blickt gemeinsam mit uns auf eine turbulente Woche zurück und erfahrt, wie wir euch in der derzeitigen Lage zur Seite stehen. Zudem berichten wir euch von zwei Kreuzfahrten, die einige unserer Teammitglieder kürzlich unternommen haben. Außerdem erfahrt ihr, was Kathrin und Julian F. in unserer Abteilung Marketing und Kommunikation gemacht haben und welches YouTube-Video am Montag auf unserem EURESAreisen Kanal veröffentlicht wurde.

  • Kalenderwoche:
    11 | 09.03. bis 15.03.2020
    Themenfelder:
    Aktuelle Lage, EURESA, Mein Schiff, AIDA, Azubis, MSC, YouTube
    Orte:
    Saarburg, Mein Schiff 3, AIDAprima

  • Highlights:
    Azubis zu Besuch bei M&K
    Zitat der Woche:
    "Ich geh mir noch ein Eis holen."
    Letzter Kuchen:
    Leider wieder keiner, aber die Chancen für die nächste Woche sind groß.

Aktueller Stand: Coronavirus hält EURESA auf Trapp

Die ganze Welt, darunter auch die Kreuzfahrt-Branche, befindet sich derzeit in einer schwierigen Situation. Die Vorsorgemaßnahmen und Einreisebestimmungen der Länder und Häfen verändern sich mittlerweile beinahe täglich. So hat Spanien zum Beispiel beschlossen, seine Häfen ab dem 13. März um 24:00 Uhr für zunächst 14 Tage für alle Kreuzfahrtschiffe zu schließen. Auch die USA haben verschärfte Maßnahmen ergriffen und seit gestern ein Einreiseverbot für 30 Tage für Europäer verhängt. Aus diesem Grund arbeiten all unsere Abteilungen auf Hochtouren. Informative Beiträge rund um die Themen Sicherheitsmaßnahmen der Reedereien, Hygienetipps für Urlauber und Kundenrechte bei Absage einer Kreuzfahrt wurden und werden regelmäßig aktualisiert oder auch neu geschrieben.

Unterdessen halten unsere Reiseberater und Reiseberaterinnen taff die Stellung an den Telefonen, um unsere Kunden über kurzfristige Routenänderungen oder Reiseabsagen zu informieren und ihnen Alternativen aufzuzeigen. Darüber hinaus beantworten sie seit Tagen sämtliche offene Fragen und stehen unseren Kunden zur Seite. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bei unseren Kollegen und Kolleginnen, die ihr an sieben Tagen pro Woche erreicht, bedanken!

Eilmeldung: AIDA Kreuzfahrten bis Anfang April abgesagt

Am Freitagnachmittag wurden wir von AIDA Cruises darüber informiert, dass alle AIDA Kreuzfahrten bis Anfang April abgesagt werden. Damit reagierte die Reederei auf die Tatsache, dass immer mehr Häfen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus schließen.

Bis zum 31. Mai 2020 ist eine Umbuchung auf eine neue AIDA Reise kostenfrei möglich. Kunden, die in diesem Zeitraum umbuchen, erhalten zudem ein Bordguthaben als Dankeschön. Dieses variiert je nach Schiff und Route und kann bis zu 250 Euro pro Kabine (1. und 2. Person) betragen. Unser Tipp: Wenn ihr von den Absagen betroffen seid, solltet ihr nichts überstürzen. Wägt in Ruhe alle Möglichkeiten ab – die Frist für eine kostenlose Umbuchung könnt ihr schließlich bis Ende Mai nutzen.

Leider werden wir wohl in den kommenden Tagen aufgrund von Schul- und Kitaschließungen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eventuell auf einige Mitarbeiter verzichten müssen. Wir haben unsere EURESAreisen Kunden bereits per E-Mail informiert und melden uns in den kommenden Tagen persönlich bei allen. Hierzu arbeiten unsere Reiseberater auf Hochtouren. Bitte gebt uns die Chance und etwas Zeit, wir kümmern uns.

Rückblick: So verliefen die Kreuzfahrten unserer Kollegen

Während in dieser Woche zahlreiche Änderungen seitens der Häfen und unserer Reederei-Partner vorgenommen wurden, versorgten uns unsere Kollegen Johannes und Rebekka mit Informationen und Bildern aus erster Hand – die beiden waren mit der Mein Schiff 3 unterwegs. Letzten Sonntag klingelte ihr Wecker um 03:00 Uhr morgens und sie machten sich auf den Weg zum Luxemburger Flughafen. Von dort ging es weiter nach Las Palmas, wo sie an Bord des Wohlfühlschiffs gingen. Da das schwimmende Hotel erst am Abend auslief, hatten Johannes und Rebekka noch ausreichend Zeit, um auf Entdeckungstour zu gehen. So statteten sie dem Strand einen Besuch ab und erkundeten zu Fuß die Umgebung. Als es dann Zeit wurde, kehrten sie auf die Mein Schiff 3 zurück, nahmen an der obligatorischen Seenotrettungsübung teil und gönnten sich ein leckeres Abendessen im Restaurant Atlantik Klassik. Zum Abschluss des Tages schauten sie sich das Auslaufen von Deck an und nahmen an der Pool-Party teil.

Am darauffolgenden Seetag nutzten unsere beiden Kollegen die Zeit, um ein wenig Sport zu machen, kulinarische Köstlichkeiten zu probieren und das Wetter mit sonnigen 21 °C zu genießen. Angekommen in Funchal zog es Johannes und Rebekka zunächst in die X-Lounge der Mein Schiff 3, wo sie sich über die Neuigkeiten aus der Welt informierten und ihren Laptops widmeten, um ein wenig zu arbeiten. Später nahmen sie dann an einem Fahrrad-Ausflug teil, den sie über TUI Cruises gebucht hatten. Highlight der Tour war die sogenannte Tasting-Time, bei der die Teilnehmer lokale Spezialitäten probieren konnten. Zurück an Bord folgte ein weiteres Highlight: die Zirkus-Show Roncalli.

Rebekka bei der Arbeit
Zirkus Roncalli

Da die Mein Schiff 3 über Nacht im Hafen von Funchal liegen blieb, gingen Johannes und Rebekka am nächsten Tag wieder auf Erkundungstour. Nachdem sie exotisches Obst in der Markthalle probiert hatten und durch die Gassen der Stadt geschlendert sind, machten sie noch eine Fahrt mit dem berühmten Korbschlitten. Am Abend standen dann erneut eine Pool-Party an Bord sowie leckeres Essen auf dem Programm.

Johannes und Rebekka
Korbschlitten

In Santa Cruz de Teneriffa zog es unsere beiden Kollegen an Land, um die Stadt bei Sonnenschein zu besichtigen. Als sie allerdings zurück an Bord waren und sich das Schiff wieder in Bewegung setze, meldete sich der Kapitän mit einer Eilmeldung. Die Kanaren-Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 3 verlief bis zu diesem Zeitpunkt ganz normal und stand unter dem Motto: „Hygiene ja, Hysterie nein“. Am 12. März erhielt die Crew dann allerdings die Meldung aus Spanien, dass das Land alle Häfen dicht macht, weshalb das schwimmende Hotel direkt Kurs auf Gran Canaria nahm, wo unsere Kollegen und alle weiteren Passagiere heute ankommen sollen. Stand gestern soll den Gästen der Landgang in Gran Canaria ermöglicht werden und die Abreise am morgigen Sonntag wie geplant stattfinden.

Wir drücken Johannes und Rebekka auf jeden Fall die Daumen, dass sie auch das Ende ihrer Tour genießen können.

Unsere beiden Kollegen haben während ihrer Kanaren-Reise mit der Mein Schiff 3 fleißig unseren EURESAreisen Instagram-Kanal bespielt. Sobald die beiden wieder zurück sind, werden wir ihre Story als Highlight-Story speichern, sodass ihr euch ab nächster Woche die komplette Reise gerne anschauen könnt.

Katharina, Julia und Yannick hatten in den letzten Tagen während unserer Mittagspausen einige Geschichten auf Lager, da sie in der Vorwoche eine Orient-Kreuzfahrt mit AIDAprima unternommen hatten. Als wir sie fragten, was ihre Reise-Highlights waren, erzählte Katharina: „Julia und ich haben in Dubai einen Ausflug in die Wüste gemacht. Hierbei hatten wir die Möglichkeit, auf Kamelen zu reiten, Sandboarding auszuprobieren und verschiedene Traditionen kennenzulernen. In Muscat hingegen war es besonders schön, an der Strandpromenade entlang zu laufen und über den Souk zu schlendern. Auf dem großen Markt der Stadt hat es besonders Spaß gemacht, mit den Verkäufern zu verhandeln und die verschiedenen Eindrücke zu sammeln.“ Yannick hingegen schwärmte besonders von der Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi: „Allein die Größe des Gebäudes war einfach beeindruckend. An diesem Ort fühlt man sich wirklich wie im Märchen von 1001 Nacht.“

AIDAprima im Hafen
Moschee Scheich Zayid

Die positiven Erfahrungen unserer Kollegen machen Lust auf die Zukunft, wenn in der (Reise-) Welt wieder Normalität einkehrt. Bis dahin gilt: Wir halten euch auf dem Laufenden und helfen euch von Montag bis Freitag zwischen 8 und 21 Uhr sowie sams- und sonntags von 10 bis 15 Uhr bei allen Fragen rund um eure Kreuzfahrt.

Azubis zu Besuch bei M&K

Apropos Normalität: Kehren wir nun noch einmal in unsere Saarburger Büros zurück. Wie wir euch schon einmal berichtet haben, sollen unsere Auszubildende alle Abteilungen unseres Unternehmens kennenlernen, um die Strukturen und Prozesse besser zu verstehen. Dementsprechend durften Kathrin und Julian F. in dieser Woche unserer Abteilung Marketing & Kommunikation unter die Arme greifen. Genaugenommen haben die beiden dabei geholfen, unser AIDA Reiseportal Rabatt-Schiff weiter zu optimieren, Beiträge Korrektur zu lesen und neue Routenbeschreibungen zu verfassen. An dieser Stelle lässt sich festhalten, dass die beiden wirklich eine große Hilfe waren und sehr gute Arbeit geleistet haben! Davon könnt ihr euch zum Beispiel auf unserer AIDA Selection Themenwelt und den dazugehörigen Unterseiten überzeugen.

Neues MSC Flotten-Video

Die Reederei MSC Cruises unterhält eine stark wachsende und hochmoderne Schiffsflotte. Gäste jeden Alters finden an Bord der schwimmenden Hotels vielfältige Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten, können fast rund um die Uhr in verschiedenen Restaurants schlemmen und in modernen Kabinen nächtigen. In unserem neuen YouTube-Video, das seit Montag online ist, stellt euch EURESAreisen Reiseberater Philipp die verschiedenen MSC Schiffsklassen sowie die dazugehörigen Kreuzfahrtschiffe vor. Schaut doch mal rein:

Presseschau: Unsere Blogposts im Überblick

Ihr kennt es bereits: Bevor wir euch ins Wochenende entlassen, möchten wir euch noch unsere Beiträge der vergangenen Tage ans Herz legen:

Rabatt-Schiff AIDA Cruises

Umbuchungen und Gebühren bei den AIDA Preismodellen
Ihr möchtet eure Kreuzfahrt umbuchen? Wir verraten euch, welche Möglichkeiten ihr bei den AIDA Preismodellen habt.
Karibische Inseln ab Dominikanische Republik
Informiert euch gleich über die AIDA Kreuzfahrt „Karibische Inseln ab Dominikanische Republik“ und bucht die Reise zum besonders günstigen Preis!
Der Freudejoker: Attraktiver Bonus für Kreuzfahrt-Fans
Mit dem EURESAreisen Freudejoker könnt ihr euch einen Bonus für eure nächsten Kreuzfahrten sichern. Erfahrt hier mehr.
Ostsee ab Warnemünde 1
Informiert euch gleich über die AIDA Kreuzfahrt „Ostsee ab Warnemünde 1“ und bucht die Reise zum besonders günstigen Preis!
Coronavirus: Aktuelle Informationen
Diese Sicherheitsmaßnahmen ergreift AIDA Cruises in Bezug auf das Coronavirus.
Aberglaube an Bord: Wo ist Deck 13 bei AIDA Cruises?
Glücksbringer und Aberglaube auf einem Kreuzfahrtschiff? Lest hier, inwiefern diese bei AIDA Cruises eine Rolle spielen.
Wichtiger Hinweis: AIDA sagt Reisen bis Anfang April ab
AIDA Cruises hat alle AIDA Reisen bis 03.04.2020 abgesagt. Wie betroffene Kunden nun vorgehen sollten.

Mein Schiffsexperte TUI Cruises

Mein Schiff Reise umbuchen? Das sollten Kunden wissen
Mein Schiffexperte verrät, ob eine TUI Cruises Umbuchung möglich ist und welche Kosten gegebenenfalls auf euch zukommen.
Coronavirus: Informationen zu Sicherheitsmaßnahmen
Wie TUI Cruises auf das Coronavirus reagiert und welche Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, lest ihr hier.
Mein Schiff Stornierung: Diese Gebühren kommen auf Reisende zu
Bei der Stornierung einer Mein Schiff Kreuzfahrt, fallen Stornierungsgebühren an. Wie hoch diese sind, erfahrt ihr in unserem Beitrag.
Südafrika mit Namibia 2
Informiert euch hier über die 14-tägige Kreuzfahrt „Südafrika mit Namibia II“.
Attraktiver Bonus für Kreuzfahrt-Fans: der Freudejoker
Sichert euch mit dem EURESAreisen Freudejoker einen Bonus für eure nächste Kreuzfahrt(en). Hier mehr erfahren.
Im Notfall bestens versorgt: Das Mein Schiff Bordhospital
Wusstet ihr schon: Passagiere der Mein Schiff Flotte können im medizinischen Notfall an Bord bestens versorgt werden.

Familie & Kreuzfahrt

Familienangebote an Bord der MSC Grandiosa
Im Folgenden verraten wir, was an Bord der MSC Grandiosa für Familien geboten wird.

Kreuzfahrt-Post

Kreuzfahrt-Post kostenfrei abonnieren
Nutzt gleich den kostenfreien Abo-Service und ihr erhaltet unser Info- und Kundenmagazin mit Kreuzfahrt-Neuigkeiten, Angeboten und Trivia-Wissen ab der nächsten Ausgabe nach Hause geschickt.

So, das war’s dann aber auch für heute. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! Bis nächsten Samstag,
euer Team von EURESAreisen

Nächste Woche freuen wir uns besonders auf...
die Reiseberichte unserer Kollegen Johannes und Rebekka.

Titelbild: © P.L. Schubert 2012 - stock.adobe.com

EURESAreisen Logo

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende: 10-15 Uhr

Werktags: 9-18 Uhr


© 2011 - | EURESA Consulting GmbH