Ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team"
Mein Schiff 6

Wie es nach der Corona-Pause mit Kreuzfahrten weitergeht

Ihr fragt euch, wie Kreuzfahrten nach der Corona-Zwangspause aussehen werden? Dann solltet ihr weiterlesen, denn wir haben ein paar interessante Fakten für euch zusammengestellt. Zudem präsentieren wir euch unsere aktuelle „Mitträumerin der Woche“ Julia und verraten, warum sie so begeistert von wegträumen.de ist. Abschließend erhaltet ihr noch einen Blick hinter die EURESA Kulissen, damit ihr über unsere neuesten Aktivitäten auf dem Laufenden bleibt.

  • Kalenderwoche:
    20 | 11.05. bis 17.05.2020
    Themenfelder:
    Wegträumen.de, Mitträumer der Woche, YouTube, aktueller Stand
    Ort:
    Saarburg

  • Highlight:
    Neue Sehnsuchtsorte für Wegträumen.de
    Zitat der Woche:
    "Da ist wohl der Funke übergesprungen."
    Letzter Kuchen:
    leider wieder kein Kuchen in dieser Woche

Die große Frage bleibt: Wie wird die Kreuzfahrt nach der Corona-Pause aussehen?

In den vergangenen Wochen haben wir euch viel von Kreuzfahrt-Absagen und Verlängerungen der Corona-Zwangspause unserer Reederei-Partner berichtet. Langsam aber sicher machen sich Kunden, Crewmitglieder und Touristikunternehmen Gedanken über einen Neustart. Wann dieser erfolgt, ist immer noch unklar und hängt maßgeblich davon ab, wann die derzeit geltende, weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes aufgehoben wird und Häfen wieder öffnen.

Momentan sieht es danach aus, dass Seereisen zunächst anders aussehen werden, als wir es gewohnt sind. Die konkretesten Pläne für einen Kreuzfahrt-Neustart bezüglich des deutschen Marktes kommen von TUI, die Teil des Konzepts „Urlaub neu gedacht in Zeiten von Corona“ sind. Demnach müssen alle Passagiere vor Antritt der Reise einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Zudem soll das Boarding gestaffelt erfolgen, damit größere Menschenansammlungen vermieden werden. Im Rahmen des Check-ins müssen sich die Gäste außerdem einem Screening unterziehen, sodass beispielsweise die Körpertemperatur gemessen werden kann. Darüber hinaus besagt das Konzept, dass vorerst bis zum 31. August 2020 nur 1.000 Gäste pro Schiff mitreisen können, was etwa ein Drittel der Gesamtkapazität ausmacht. So kann in den öffentlichen Bereichen an Bord mehr Abstand zu Mitreisenden gehalten werden. Was die Passagiere nach der Corona-Zwangspause sonst noch erwarten dürfen, verrät euch unser Leiter der Abteilung Marketing und Kommunikation Patrick in unserem neuesten EURESAnews Video:

Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle aber keine falschen Erwartungen schüren. Die dargelegten Informationen stammen zwar von der TUI Group, jedoch nicht von TUI Cruises selbst. Gerade die Mein Schiff 3 in Cuxhaven hat vor der Aufnahme eines regulären Betriebes noch andere Themen zu regeln. Und auch wenn viele YouTube-Videos bereits davon berichten, dass es statt Büffet nur noch serviertes Essen gibt, muss dies erst organisatorisch und teils räumlich umsetzbar sein. Manch Video oder Blogeintrag suggeriert, dass die Kreuzfahrt quasi binnen weniger Tagen wieder starten könnte. Die Wahrheit sieht jedoch so aus, dass momentan die Reedereien unverändert die Besatzungen verkleinern beziehungsweise nach Hause schicken und unseres Wissens nach ist es zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich, Handwerker oder dergleichen an Bord zu holen. Bedeutet also: Es ist gut, dass es erste Ideen und Pläne gibt. Von einem verlässlichen Fahrplan ist die Kreuzfahrt jedoch noch weit entfernt und wird sicherlich in den kommenden Wochen erstmal ganz genau schauen, welche Erfahrungen Hotels beziehungsweise der Inlandstourismus an sich machen werden. Solange blutet uns leider auch das Herz, denn wann wir wieder Urlaubsträume erfüllen oder aus der Kurzarbeit hoch fahren können, bleibt weiterhin eine Geduldsprobe.

887 Tage an Bord verbracht: EURESAreisen Julia im Interview

Bis es also wieder los geht, habt ihr aber immerhin die Möglichkeit, gemeinsam mit uns auf virtuelle Reisen zu gehen. Unsere Kollegin Julia ist beispielsweise recht aktiv auf wegträumen.de und lädt dort seit der ersten Stunde zahlreiche Urlaubsimpressionen hoch. Das bietet sich vor allem deswegen an, weil sie mit 887 Tagen an Bord fast schon die ganze Welt bereist hat.

Julia an Bord
Julia am Geirangerfjord

Wenn ihr erfahren möchtet, warum sie von wegträumen.de so begeistert ist und was unsere Kollegin sonst bei EURESAreisen macht, wenn sie nicht gerade auf der Plattform unterwegs ist, dann solltet ihr unseren „Mitträumer der Woche-„Beitrag lesen, der am Mittwoch in unserem Reisetagebuch veröffentlicht wurde. Hier verrät sie euch zudem, welcher Moment ihr an Bord besonders im Gedächtnis geblieben ist, welche Route ihr bisher am besten gefallen hat und welchen Sehnsuchtsort sie unbedingt einmal besuchen möchte.

Hier geht es zum Interview mit Julia.

Lernen, groß zu denken: Blick hinter die Kulissen von wegträumen.de

Wie ihr euch sicherlich erinnert, haben wir euch in der vergangenen Woche zahlreiche neue Funktionen für wegträumen.de vorgestellt. Wenn ihr darüber hinaus auch fleißig unser Reisetagebuch auf der Plattform gelesen habt, wird euch aufgefallen sein, dass wir in dieser Woche noch keine technische Neuerung vermeldet haben. Aus diesem Grund möchten wir euch an dieser Stelle einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewähren.

In der letzten Woche haben wir die technischen Arbeiten an den Profiltypen samt deren Implementierung abgeschlossen. Allerdings sind wir mit der Tatsache, dass man das User-Profil direkt auswählt und es dann erst einmal nicht mehr ändern kann, nicht wirklich zufrieden. Im Zuge unserer Überlegungen ist uns dann etwas klar geworden, was wir zunächst nicht wahrhaben wollten: Wir haben uns selbst in eine Sackgasse manövriert. Mit der aktuellen technischen Basis des Community-Managements werden wir langfristig gesehen immer wieder an Grenzen stoßen. Das Problem war einfach, dass wir uns bisher noch nicht getraut hatten, manche Elemente richtig groß zu denken und hätten lieber weniger Vernunft und mehr Bauchgefühl entscheiden lassen sollen.

Folgerichtig sind wir in den vergangenen Tagen dabei, ein neues System für euch als registrierte Mitglieder mit vielfältigen Möglichkeiten zu implementieren. Sobald die Umsetzung erfolgt ist, werden wir euch selbstverständlich in unserem Wochenrückblick darüber informieren. Außerdem versprechen wir euch, dass diese Neuerungen nicht nur richtig viel Spaß machen werden und viele eurer Wünsche erfüllen, sondern dass dann auch Schlag auf Schlag sichtbare Neuerungen folgen werden. Unser ITler Hannes arbeitet nämlich zum Beispiel schon eifrig daran, das Thema „Eigene Traumreisen“ vollends zu individualisieren.

Hier geht es zum Reisetagebuch auf wegträumen.de.

Nachtrag: Am Freitagnachmittag hat unser „Spezialteam Sehnsuchtsorte“, bestehend aus unseren vier Azubis im Reisevertrieb und Rebekka als Teamhead, noch jede Menge neue Sehnsuchtsorte für euch freigeschaltet. Ihr habt nun also noch mehr Auswahl, was die schönsten Ziele in Europa und Deutschland angeht. Weitere Informationen findet ihr dieses Wochenende auf wegträumen.de.

Presseschau: Unsere Blogposts im Überblick

Pünktlich zum Wochenende legen wir euch natürlich wieder unsere Beiträge der vergangenen Tage ans Herz. Wir wünschen viel Freude beim Lesen:

Rabatt-Schiff AIDA Cruises

Kurz vor der Corona-Pause mit AIDAaura in Nordeuropa
EURESAreisen Mitarbeiter Julian reiste mit AIDAaura nach Nordeuropa. Was er erlebt hat, erzählt er im Reisebericht.
Corona-Pause: Wo sind die AIDA Schiffe aktuell?
Alle AIDA Kreuzfahrten bis Ende Juni wurden abgesagt. Doch wo werden die Schiffe untergebracht? Hier erfahrt ihr mehr.
AIDA Feeling für zu Hause: Shows in voller Länge
Damit ihr auch zu Hause die AIDA Shows genießen könnt, stellt die Reederei einige als Video zur Verfügung. Lest mehr.

Mein Schiffsexperte TUI Cruises

Mein Schiff Kreuzfahrten im Sommer 2021
Jetzt buchen & Frühbucher-Rabatt sichern: Die Mein Schiff Sommer-Routen 2021.
Die Kommandobrücke: Das Heiligtum der Kreuzfahrtschiffe
Das Heiligtum eines jeden Schiffes ist die Kommandobrücke. Wie es darin aussieht und wer dort arbeitet, erfahrt ihr hier.

Familie & Kreuzfahrt

Spielspaß an Bord und zuhause: MSC Kooperation mit LEGO
Eure Kinder lieben LEGO? MSC Cruises hat eine Kooperation mit dem Spielzeughersteller. Mehr dazu lest ihr hier.

MSCruising MSC

Tipps für die nächste MSC Kreuzfahrt: Seekrankheit vorbeugen
Ihr möchtet wissen, was gegen Seekrankheit vorbeugend und während eines Urlaubes an Bord hilft? Wir geben euch Tipps an die Hand.
Aktuelle Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen: Das Coronavirus
Im Folgenden verraten wir euch, welche Sicherheitsmaßnahmen MSC Cruises aufgrund des Coronavirus unternimmt.

Kreuzfahrt-Post

Kreuzfahrt-Post kostenfrei abonnieren
Nutzt gleich den kostenfreien Abo-Service und ihr erhaltet unser Info- und Kundenmagazin mit Kreuzfahrt-Neuigkeiten, Angeboten und Trivia-Wissen ab der nächsten Ausgabe nach Hause geschickt.

Wegträumen

Im Interview: Katarina, Mit(t)träumerin der ersten Stunde
Wir haben mit Katarina gesprochen, wie sie bei Mittwald auf die Idee des „Charity-Hostings“ kamen und was genau es damit auf sich hat.
Mitträumer der Woche: julia.klnr im Interview
Heute im Interview: julia.klnr. Als ehemaliges Crewmitglied berichtet sie uns von ihren schönsten Reiseerlebnissen und ihrem Lieblingsort an Bord.
Entwicklerupdate KW 20
Wir arbeiten fleißig an der Technik unserer Seite und können euch heute schon versprechen, dass bald ganz neue Möglichkeiten auf euch warten. Erfahrt mehr!

So, das war’s dann aber auch für heute. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! Bis nächsten Samstag,
euer Team von EURESAreisen

Nächste Woche freuen wir uns besonders auf...
viele neue Bilder aus Deutschland.